Anfragen und Buchen

Den Alltag hinter sich lassen, ausspannen, relaxen und sich rundum verwöhnen lassen!

Abheben, zurücklehnen und genießen – Tandemflug auf Meran 2000

Wie ein kleines Überraschungsgeschenk zum unvergesslichen Erlebnis wurde

Es kommt einem vor, als würde man auf einen Stuhl sitzen. Auf einen Stuhl ohne Grund und Boden. Auf über 2000 Meter. Emotionen überschwappen einen dabei, man beginnt die Alltagshektik abzulegen und den Moment des Daseins zu genießen.

Genau dies geschah mit mir vor wenigen Tagen…

image1-300x169.jpg

Alles fand seinen Anfang an einem späten Dienstagabend. Ich saß mit alten Bekannten gemütlich beisammen, als diese mir, plötzlich und ganz überraschend, einen Gutschein für einen Tandemflug für den folgenden Tag schenkten. Überwältigt von diesem Geschenk, nahm ich es freudig an.

Keine 15 Stunden später, bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte, hob ich ab. Für 30 Minuten schwebte ich, schwerelos, so schien es mir, durch die Luft. Das Gefühl dabei zu beschreiben, erscheint mir schwieriger als gedacht.

Als der letzte Schritt auf sicheren Boden getan war und ich mit den anderen bereits in der Luft schaukelte, wusste ich, es gab kein Zurück mehr. Nicht unbedingt ein Gefühl von Unbehaglichkeit, eher reine Euphorie überwältigte mich. Bereits vor wenige Jahren hatte ich das Glück diese Tätigkeit zu vollführen, jedoch im Sommer, und bei etwas von Wolken dominierendes Wetter. Jetzt, fünf Jahre später, saß ich zwar wieder im selben Gurtzeug, doch genoss ich diese kurze Zeit so nah am wolkenlosen Himmel, fern ab von allem, mit einem ganz anderen Blickwinkel.

Alles erschien mir so winzig klein. Sei es der sonst so mächtig erscheinende, stolz erhobene Ifinger, die rote Seilbahn nach Meran 2000 mit einem Fassungsvermögen von bis zu 120 Menschen oder die viele kleinen Tannen am Fuße des Gipfels. Nur die Berge in weiter Ferne wirkten viel imposanter und größer als sonst.

Mein persönliches Highlight in dieser halben Stunde waren die vom Piloten vollführten (kleinen) Kunststücke, die auch alle digital auf einer GoPro Kamera festgehalten wurden.
Die Landung selbst war ein voller Erfolg. Wir landeten auf unseren Allerwertesten, einen knappen Meter von einem Misthaufen entfernt.

Am Boden wieder angekommen, denk ich gerne an dieses unvergessliche Erlebnis zurück und kann es nur weiterempfehlen!!!