Anfragen und Buchen

Den Alltag hinter sich lassen, ausspannen, relaxen und sich rundum verwöhnen lassen!

Mit dem Mountainbike Meran 2000 entdecken

Südtirol ist ein Paradies für Mountainbiker und Downhiller. 

Die Zahl spricht für sich: fast 5.000 Radtrails führen durch das Gebirgsland auf der Sonnenseite der Alpen. Wir haben schon mal einige tolle Bike-touren für Sie zusammengestellt … dies ist nur ein kleiner Vorgeschmack!!!

Kurze Runde zum Kreuzjöchl

Streckenlänge: 11 km
Höhenmeter: 375 hm
Zeitbedarf: 4,5 h von Falzeben
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die erste Tour führt uns zum Kreuzjöchl, den höchste Punkt der Runde und bekannt vor allem wegen seinen tollen Ausblick über die Dolomiten, die Ötztaler Alpen, Ortlergruppe, Adamello und die Brentadolomiten. Ausgangspunkt dafür ist der Parkplatz von Falzeben/Talstation Meran 2000. Von dort aus fahren wir entweder mit dem Rad oder mit der Umlaufbahn bis zur Bergstation Meran 2000 und dann auf dem Weg Nr. 18A an der Waidmannalm vorbei bis zur Meranerhütte. Dort führt der Europäische Fernwanderweg E5  zum Kreuzjöchl (1984m) und biegt dann rechts, auf dem Weg Nr. 15, ab.

Nach Erreichen der Maiser Alm fahren wir den Weg Nr. 17 weiter. Nach einer Brücke müssen wir eine kurze Strecke zu Fuß bewältigen, bevor wir wieder auf dem Weg Nr. 14 zurückkommen und den Ausgangspunkt Falzeben erreichen .

mountainbike-c-tv-schenna-mueller.jpg

Über die Jöcher zu den Stoanernen Mandln

Streckenlänge: 14 km
Höhenmeter: 820 hm
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wieder ist die Talstation Meran 2000 bzw. Falzeben unser Ausgangspunkt. Diesmal nehmen wir die Meraner Hütte ins Visier und folgen dem gemächlichen Anstieg. Nach Erreichen der Hütte weist uns der Europäischen Fernwanderweg E5 den Weg weiter bis zum Kreuzjöchl (1984m) bzw. Auener Jöchl (1926m). Auf dem Weg Nr. 23 geht es bis zu den Stoanernen Mandln (2003m). Auf dem selben Weg fahren wir wieder  zum Ausgangspunkt zurück.

Hoch hinaus- die Tour zur Kuhleitenhütte

öhenmeter: 400 hm
Zeitbedarf: 2 h
Schwierigkeitsgrad: sehr schwer

Von der Bergstation Meran 2000 (Piffinger Köpfl), folgen wir dem Weg Nr. 3 bis oberhalb der Waidmannalm. Von nun an geht es nur noch bergauf auf dem Weg Nr. 19A bis zur Kuhleitenhütte (2.361m). Kuhleiten, schönster Aussichtspunkt von Meran 2000, bietet uns einen herrlichen Fernblick auf die Dolomiten, den Kalterer See, die Brentagruppe, der Königsspitze und zu den Ötztaler und Stubaier Alpen.