Anfragen und Buchen

Den Alltag hinter sich lassen, ausspannen, relaxen und sich rundum verwöhnen lassen!

Radfahren im Frühling in Meran und Umgebung

Der Etsch-Radweg, der die beiden größten Städte Südtirols – Meran und Bozen – miteinander verbindet, gehört zu den schönsten im Land.

Das liegt einerseits am schönen Verlauf durch Apfelplantagen und Obstwiesen und andererseits an den vielen Sehenswürdigkeiten entlang des Radwegs. Der Radweg beginnt in der Stadtmitte von Meran und führt über Lana bis nach Bozen. Auf dem Weg sieht man rechts und links immer wieder Ruinen und ansehnliche Schlösser und Burgen. Wer sie sich näher ansehen will, kann jederzeit vom Etsch-Radweg abzweigen und zu den Schlössern biken.

dsc7455.jpg

Oder

Mit der Vinschgerbahn im Vinschgau (Südtirol) wird Radfahren noch schöner: moderne Fahrräder (Mountainbikes, Citybikes, Trekkingbikes und Kinderfahrräder, Tandems) warten auf Ihre Benutzer. Einen ganzen Tag lang bewegen Sie sich per Bahn und Fahrrad durch den Vinschgau, wie lange und wohin man will. An sechs Stützpunkten: Bahnhöfe Meran (Areal Güterbahnhof), Naturns (nach ca. 15 km), Latsch (nach ca. 30 km), Schlanders (nach ca. 35 km), Spondinig (nach 50 km) und Mals (nach 60 km)können Fahrräder ausgeliehen und auch wieder zurückgegeben werden. Dazu kommen die Radverleihe am Messebahnhof in Bozen Süd und am Reschen. Bei jedem Verleih können Fahrräder ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Das eigene Fahrrad kann auch an Bord der Vinschgerbahn mittransportiert werden, vorausgesetzt natürlich, dass der entsprechende Platz zur Verfügung steht (Aufpreis).

Nach der Anstrengung das Tages verwöhnen wir Sie im Hotel Salten in Hafling mit wahren Köstlichkeiten aus der Mediterranen und Südtiroler Küche.